Fortuna traf die Richtige

Carmen Hildebrandt war baff: Ihre Hausbank hatte sie am 22. März 2016 in deren Filiale in Herrenhof gebeten. Dort erwartete sie eine besondere Überraschung. Sie bekam einen Gutschein über 500 Euro für ein Wellness-Wochenende - an einem Ort und zu einer Zeit ihrer Wahl.

Gewinnerin Carmen Hildebrandt und Mitarbeiterin der Filiale Herrenhof Carmen Pfauch

Manchmal trifft Fortuna die Richtigen. Solche Menschen, die es verdient haben. Solche wie Carmen Hildebrandt. Die Hildebrandts aus Hohenkirchen haben es nicht leicht – ihre drei Jungs brauchen alle seit der Geburt viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Deren Erkrankung hatte zur Folge, dass die Erzieherin ihren Job Job sein lassen und Vollzeit-Mama im besonderen medizinisch-pflegerischen Auftrag werden musste.

Vater Hildebrandt ist die ganze Woche auf Montage. Deshalb hält Carmen die familiären Fäden in der Hand. Da bleibe kaum Zeit zum Luft holen, geschweige denn zum Ausspannen, erzählt sie. Und lächelt dabei. Stolz darauf, dass ihre Jungs sich so gemacht haben. „Die Ärzte hatten was ganz anderes prophezeit.“

Hildebrandts und ihr Schicksal sind bestens bekannt – wie das so „aufm Dorfe“ üblich ist. Doch nicht nur deshalb wusste Carmen Pfauch davon. Die Kundenberaterin der RaiBa hält für die Gothaer Bank die Stellung im benachbarten Herrenhof. Seit 1990 sind die Hildebrandts Kunden. Da kommt man sich halt auch menschlich näher...

Und jetzt bot sich Carmen Pfauch plötzlich die Chance, Hildebrandts etwas Gutes zu tun. Die RaiBa-Mitarbeiterin ist eine von 400 Beratern aus genossenschaftlichen Banken bundesweit, die ihren Kunden Träume erfüllen durften. Die TeamBank AG – mit easyCredit als Partner der Volks- und Raiffeisenbanken – füllte dafür einen Eine-Million-Jackpot.

Eine herzliche Umarmung war deshalb dann auch für Carmen Pfauch drin. „Hätte ich das gewusst, hätte ich doch mein kleines Schwarzes angezogen“, flachste Hildebrandts Carmen, als sie ihre Namensvetterin herzte. So aber war sie direkt vom Training und daher im sportlichen Outfit gekommen.

Carmen Hildebrandt bereitet sich nämlich gerade auf ihren Start bei den Europameisterschaften vor. Am 2. April steht sie in Italien im Ring – und lässt die Kugeln fliegen. Die deutsche Hallen-Seniorenmeisterin in der Altersklasse W45 startet für den Ohrdrufer LV und wird von keinem Geringeren als Andy Dittmar trainiert.

Groß sind ihre Hoffnungen auf eine gute Platzierung, denn das Jahr 2015 lief bescheiden. Zwei Bandscheiben-OPs sorgten nicht nur für ein langes Trainings- und Wettkampf-Aus. Auch das Familien-Management wurde bis an die Grenzen belastet.

Jetzt aber strahlt Carmen wieder viel Optimismus aus. Seit November wieder im Kugelstoß-Training, entscheidet sich am späten Nachmittag des nächsten Samstags, ob die 13 m fallen oder nicht.

Und dann findet sich auch ganz sicher Zeit, der Glücksgöttin Gabe zu genießen – und sich ein Wochenende lang verwöhnen zu lassen.